Sonntag, 1. Dezember 2013

Die Tribute von Panem: Catching Fire #Eindrücke, Herzklopfen, Tränen

Dass ich in die Vorpremiere, am 20.11 gehen würde, hatte ich eigentlich nicht geplant. Es war ganz spontan, weil mich eine Freundin am selbigen Tag im Sportunterricht gefragt hatte, ob ich nicht Lust hätte, mizugehen.
Ich habe Luftsprünge gemacht, das könnt ihr mir glauben!
Ich war unheimlich enttäuscht, weil ich ja keine Chance auf die Berlinpremiere hatte, und es zwar ein kleiner Trost, aber es war einer !

Nachdem sie erstmal eine halbe Stunde lang Werbung ausstrahlten (Wieso o.O ???), ging es dann ENDLICH los und mein Herz raste vor Aufregung, Angst und Vorfreude. Natürlich habe ich die Bücher gelesen, aber es ist immer so eine Sache, wenn ein Lieblingsbuch verfilmt wird und man sich die Vorstellung im Kino ansieht. Wird es gut? Wird es meinen Erwartungen entsprechen? Werden die Schauspieler mich enttäuschen?
Enttäuscht wurde ich auf keiner Ebene. Es war ein großartiger Film, die Handlung wurde wundervoll verpackt und mit genau den richtigen Impressionen dargestellt, die Schauspieler waren der absoulte OBERHAMMER (Wie im ersten Teil auch, natürlich), der Plot war unsagbar spannend und tränenauftreibend ... Was soll ich sagen? Ich war absolut begeistert! Catching Fire hat mir ja sowas von meine Woche gerettet! Vorraussichtlich werde ich auch noch ein, zwei Mal in eine Vorstellung gehen, man kann einfach nie genug haben, so ist das nunmal bei solchen Filmen.

Ein bisschen enttäuscht war ich allerdings darüber, dass der Film so "gewaltfrei" gezeigt wurde, aber was will man bei einer Alterbegrenzung von 12 Jahren erwarten?
Dafür fehlte es in keinster Weise an Dramatik, Glamour (MG, die Kostüüüüüme !!!!), überzeugender und tragischer Darstellung und einer mitreißenden Handlung! Ich will hier jetzt aber auch nicht rumspoilern, weil einige den Film sicher noch nicht gesehen haben und es wäre eine Schandtat auch nur ein bisschen was von der Umsetzung zu verraten!

Denjenigen, die also noch nicht im Kino waren:
Ich wünsche euch eine wundervolle Vorstellung, dass eure Erwartungen auf ganzer Linie erfüllt werden und dass ihr auch mit einem so tollen Gefühl im Bauch hinein- und aus dem Film hinausgeht!
PS: packt reichlich Taschentücher mit ein ... selbst ein überzeugter Nicht-bei-Filmen-Heuler wie ich muss hier mit einigen Tränen rechnen!

May the odds be ever in your favour !


(Ich LIEBE diese Szene ... ) 

Kommentare:

  1. Ich habe den Film gestern auch endlich angeschaut und er ist ja soo toll *-* Und ich fand ihn sogar noch besser als den ersten Teil und bin schon richtig gespannt wie "Mockingjay" Teil 1 und 2 werden, hoffentlich müssen wir nicht wieder so lange warten bis der erste Teil ins Kino kommt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, bitte sag dass das nicht wahr ist und Mockingjay nicht in zwei Teilen verfilmt wird ?? :((( Oh neeein nochmal zwei, drei Jahre warten *schnief*
      Freut mich, dass er dir gefallen hat *__________*

      Löschen

Follow by Email