Samstag, 4. Mai 2013

Tag 3 - Tintenherz


Mein Lieblinsbuch


Tintenherz von Cornelia Funke

Es ist ja wirklich nicht leicht, mit Bestimmtheit EIN Lieblingsbuch zu bestimmen, denn die meisten von uns haben mehrere ;) Aber dieses hier war eines, das ich seit jeher fest in mein Herz geschlossen habe! 

Inhalt:
Maggies Vater Mo vermag es mit seinen Lippen Welten zu verbinden: Sobald er laut aus einer Geschichte vorliest, entspringen dieser ihre Charaktere! Und wenn Mo Pech hat, müssen dafür Lebewesen aus unserer Welt Lebewohl sagen. Maggie kommt erst hinter dieses Geheimnis, als der mysteriöse Staubfinger aufkreuzt und Mo vor Capricorn warnt, der sowohl hinter Mo als auch hinter dem Buch "Tintenherz" her ist, dann scheinbar einen bedeutsameren Wert hat, als Maggie klar ist. Plant Capricorn, Mo für seine düsteren Pläne zu benutzen? Und hat das spurlose Verschwinden von Maggies Mutter mit diesem seltsamen Buch zu tun, das eine immer größere Rolle zu spielen scheint?

Cornelia Funkes Schreibstil ist unvergleichbar- ausgeschmückt, bunt, vielfältig, magisch. Viel kann ich hier zu gar nicht sagen, sonst würde ich wieder mehr als zehn Seiten niederschreiben. Wer Tintenherz nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Bei manchen hat dieses Buch den Geschmack scheinbar trotzdem nicht getroffen, was ich persönlich nicht nachvollziehen kann, aber Büchergeschmäcker sind eben unheimlich verschieden. Cornelia Funke erzählt in einem atemberaubenden Auftakt über den Anfang der Tintenwelt und ihre wundervolle und zugleich Gefährliche Magie, die den Leser in ihren Bann zieht. Einzigartige, wunderbare Charaktere - Mo, Maggie, Staubfinger, Capricorn und viele mehr- es ist ein reines Vergnügen und ein leuchtend bunter, geheimnisvoller Wald, den die Seele in diesem Buch durchwandert. 
Hatte für mich schon immer Priorität - außerdem war es das Buch, mit dem ich bei dem Lesewettbewerb unserer Schule den Sieg abgeräumt habe; das muss doch etwas zu bedeuten haben ;)
Wörter, die wie Schokolade auf der Zunge schmelzen, eine Geschichte so brilliant und faszinierend ausgedacht- Tintenherz ist eine Welt für sich! 

Euch eine Gute Nacht!! 
xxx, 

Kommentare:

  1. Ja, es ist wirklich nicht leicht, ein Lieblingsbuch zu nennen, wenn man schon so wahnsinnig viele Bücher gelesen hat. *-*
    Aber Tintenherz ist wirklich etwas ganz Besonderes. *____*

    AntwortenLöschen
  2. Bei Tintenherz kann ich dir nur recht geben. Ihc liebe dieses Buch *______________*

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die Tinten- Triologie! Ich liebe sie und auch alle anderen Bücher von Cornelia Funke. Ich war zwei Jahre Wilde Hühner- süchtig und habe deshalb auch ein Buch über die Person Cornelia Funke geschenkt bekommen. Cornelia Funke ist auf jeden Fall eine meiner Lieblings- Autorinnen.
    Lg, Emma

    AntwortenLöschen
  4. Tintenherz hab ich früher auch gern gelesen. Ich habe es Ende letzten Jahres wieder gelesen, da hat es mir leider nicht mehr so gefallen. Tintenblut hingegen finde ich hingegen immer noch total bezaubernd *-* Die Tintenwelt ist einfach magisch

    AntwortenLöschen

Follow by Email